Atomkraftwerke sollen stufenweise abgeschaltet werden

 In Energiemarkt-Nachrichten

Die sieben ältesten Kernkraftwerke sowie die Anlage Krümmel bleiben dauerhaft vom Netz. Endpunkt der Atomnutzung in Deutschland ist Ende 2022, die Abschaltung der noch in Betrieb befindlichen Reaktoren wird stufenweise erfolgen. Darauf haben sich Bund und Länder verständigt. Nach einem Treffen mit den Ministerpräsidenten der Länder nannte Bundeskanzlerin Merkel die Jahre 2015, 2017, 2019, 2021 und 2022 als Termine für die Abschaltung. ‚ÄûJedem Kernkraftwerk wird ein Endproduktionszeitpunkt zugewiesen”, sagte sie. Laut der Bundesnetzagentur sei für die Winter 2011/12 und 2012/13 die Nutzung von ‚ÄûKaltreserven” möglicherweise notwendig. Alle seien sich einig gewesen, dass diese möglichst aus fossilen Kraftwerken kommen solle. Die Bundesnetzagentur wolle diese Frage bis August klären.

Die Bundesregierung will am 6. Juni ein Gesetzespaket für die Energiewende verabschieden. Der Bundestag soll sich dann am 30. Juni in 2. und 3. Lesung damit befassen, der Bundesrat wird am 8. Juli abschließend beraten.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen