BASF öffnet durch ein Tauschgeschäft den deutschen Gasgroßhandel für Gazprom

 In Energiemarkt-Nachrichten

. Erdgas: BASF sichert sich durch einen milliardenschweren Deal mit dem russischen Energieriesen Gazprom Zugriff auf Erdgasvorkommen in Sibirien. Der weltgrößte Chemiekonzern aus Ludwigshafen erhält Anteile an zwei Förderquellen, die beide Unternehmen gemeinsam ausbeuten werden.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen