BEE kritisiert interessengeleitete Debatte um vermeintliche Kostensteigerung durch Erneuerbare Energien

 In Energiemarkt-Nachrichten

Berlin, 22.03.2010. Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) bewertet die jüngste Debatte
um vermeintlich steigende Strompreise durch den verstärkten Ausbau der
Erneuerbaren Energien als verfehlt und interessengeleitet. Der Ausbau
der Erneuerbaren Energien wird in den kommenden Jahren weiter
voranschreiten. Das ist nicht nur politisch gewollt, sondern aus Gründen
des Klimaschutzes und der Ressourcenschonung richtig und notwendig.
Zudem bringt der Ausbau der Erneuerbaren dem Einzelnen wie auch der
Gesellschaft insgesamt dauerhaft erhebliche finanzielle Vorteile.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen