BEE weist Empfehlungen der Monopolkommission zu Erneuerbaren Energien zurück

 In Energiemarkt-Nachrichten

Berlin, 05.08.2009. Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
weist die Empfehlung der Monopolkommission zur Abschaffung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes
zurück. BEE-Präsident Dietmar Schütz: „Die
Monopolkommission kritisiert die Konzentration der Stromerzeugung bei vier
großen Konzernen und will gleichzeitig das Erneuerbare-Energien-Gesetz
abschaffen, das zahllose mittelständische Stromerzeuger geschaffen hat. Dieser
Widerspruch ist grotesk und kann keine Grundlage ernst zu nehmender
Energiepolitik sein. Das EEG ist das wirksamste Instrument, um die
Anbietervielfalt auf dem deutschen Strommarkt zu erhöhen.“

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen