Bundesregierung vertagt Entscheidung über CCS-Gesetz

 In Energiemarkt-Nachrichten

BEE fordert Vorrang für Erneuerbare Energien – auch unter Tage

Berlin, 25.03.2009. Ursprünglich sollte das Bundeskabinett in seiner
heutigen Sitzung über das „Gesetz zur Regelung von Abscheidung,
Transport und dauerhafter Speicherung von Kohlendioxid“, kurz
CCS-Gesetz, beraten. Doch wegen Unstimmigkeiten zwischen Wirtschafts-
und Umweltministerium wurde die Entscheidung vertagt. Der Bundesverband
Erneuerbare Energie e.V. (BEE) sieht darin die Chance, den
Gesetzentwurf zu überarbeiten und fordert die Bundesregierung auf, bei
ihren weiteren Verhandlungen folgenschwere Auswirkungen auf die
Erneuerbaren Energien auszuschließen.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen