Bundestag will Erdölquote an der Zapfsäule erhöhen / BEE und VDB warnen vor Aus für Biokraftstoffbranche

 In Energiemarkt-Nachrichten

Berlin, 23.03.2009. Entgegen aller Bestrebungen zu mehr Klimaschutz und zur Verringerung
der Abhängigkeit von knapper werdendem Erdöl will der Bundestag morgen
eine Absenkung der Biokraftstoffquote beschließen. Nach den Vorgaben
des Umweltausschusses würde der jetzt geltende gesetzliche Marktanteil
für Biokraftstoffe rückwirkend zum 1.1. 2009 von 6,25 Prozent auf 5,25
Prozent verringert. Damit erhöht sich der Anteil von klimaschädlichem
Erdöl an der Zapfsäule automatisch um ein Prozent. Der Bundesverband
Erneuerbare Energie (BEE) und der Verband der deutschen
Biokraftstoffindustrie (VDB) fordern die Abgeordneten des Deutschen
Bundestages ultimativ auf, diese dramatische Fehlentscheidung zulasten
von Klima, Nachhaltigkeit und Arbeitsplätzen mit ihren Stimmen noch zu
stoppen. Biokraftstoffe seien derzeit die einzige in nennenswertem
Umfang verfügbare Möglichkeit, den Anteil Erneuerbarer Energien im
Mobilitätssektor wie von der EU gefordert zu steigern.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen