Deutschland kann EU-Vorgaben für Erneuerbare Energien weit übertreffen und dadurch hohen Nutzen erzielen

 In Energiemarkt-Nachrichten

Berlin, 25.01.2010. Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) hat die verbindlichen
Vorgaben der Europäischen Union für den Ausbau der regenerativen
Energien bis zum Jahr 2020 aufgegriffen und eine nationale Roadmap dazu
erarbeitet. Das Ergebnis: Deutschland kann die EU-Ziele deutlich
überschreiten und dabei einen hohen ökonomischen und ökologischen
Nutzen erzielen. Statt der von der EU geforderten 18 Prozent sieht die
Branche für 2020 bereits einen Anteil Erneuerbarer Energie am gesamten
Endenergieverbrauch von über 28 Prozent. Dadurch würden jährlich rund
290 Millionen Tonnen CO2 eingespart sowie knapp 50 Mrd. Euro Brennstoffkosten
vermieden.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen