Erneuerbare erfüllen Röttgens Bedingungen für Atomausstieg schon vor 2020

 In Energiemarkt-Nachrichten

Berlin, 05.02.2010. Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen hat die Bedingungen für den Atomausstieg präzisiert. In
einem Zeitungsinterview sagte er: „In dem Augenblick, in dem wir 40 Prozent
Anteil der erneuerbaren Energie an der Stromproduktion in Deutschland haben,
gibt es keine Notwendigkeit mehr für Kernenergie." Der Bundesverband
Erneuerbare Energie (BEE) bekräftigt daraufhin seine Zusage, bis 2020 bereits
47 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland aus regenerativen Quellen zu
decken. Der von Röttgen geforderte Anteil wird demnach schon vor dem bisher geltenden Atomausstiegszeitpunkt
erreicht.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen