Erneuerbare statt Atom – die Energiewende sichern

 In Energiemarkt-Nachrichten

Berlin, 31.05.2010. Mit einer als „Pressekonferenz“ inszenierten Demonstration haben
Spitzenvertreter aus Umweltorganisationen, Parteien, ökologisch
orientierten Verbänden und Unternehmen in Berlin vor dem Brandenburger
Tor gegen die Atompolitik der Bundesregierung und für eine entschlossene
Fortsetzung der Energiewende in Deutschland demonstriert. Die binnen
weniger Tage mobilisierte gesellschaftliche Vielfalt der Teilnehmer
deute auf eine „zunehmende Selbstisolation der Bundesregierung in der
Frage der Atomenergie“ hin, erklärten die Initiatoren der Veranstaltung.
Unmittelbarer Auslöser des Protests war die nach der verlorenen
Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen bekannt gewordene Absicht von Union
und FDP, den Weiterbetrieb sicherheitstechnisch veralteter
Atomkraftwerke sehr kurzfristig und ohne das seit der Bundestagswahl
angekündigte nationale Energiekonzept zu beschließen. Damit entlarve
sich die Energiepolitik der Regierung endgültig als „reine
Lobbyveranstaltung zugunsten der dominierenden Energieversorger in
Deutschland“.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen