EU regelt Zertifikatezuteilung für energieintensive Industrien

 In Energiemarkt-Nachrichten

Die EU-Kommission hat festgelegt, wie die kostenlosen Emissionszertifikate ab 2013 für energieintensive, im internationalen Wettbewerb stehende Industriezweige zugeteilt werden sollen. ‚ÄûDieser Beschluss ist ein Meilenstein bei der Reform des europäischen CO2-Markts. Ich freue mich, dass der Beschluss nach den umfassenden Konsultationen zwischen der Kommission und den Interessenvertretern der Industrie die Unterstützung der Mitgliedstaaten und des Europäischen Parlaments erhalten hat”, sagte Connie Hedegaard, EU-Kommissarin für Klimapolitik. ‚ÄûDie Benchmarks geben der Industrie klare Hinweise dafür, was in den jeweiligen Wirtschaftszweigen im Bereich der CO2-armen Produktion möglich ist, und begünstigen die CO2-effizientesten Anlagen.” Bis Ende September 2011 müssen nun die Mitgliedsländer die erforderlichen Betriebsdaten für diese Anlagen der Kommission vorlegen. Dann wird endgültig festgelegt, wie viele Zertifikate den einzelnen Anlagen jeweils zugeteilt werden. Nach Einschätzung der Kommission dürften diese Informationen im Laufe des Jahres 2012 vorliegen.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen