Japan plant Schutzmauer gegen Atombrühe

 In Energiemarkt-Nachrichten

Neue Probleme im AKW Fukushima: Die Wassermassen, die zum Kühlen der Reaktoren benötigt werden, könnten die Wände der Ruine aufweichen. Nun soll eine Mauer ins Erdreich gebaut werden – um die strahlenverseuchte Brühe dort zu halten.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen