Japanisches AKW Tsuruga wird heruntergefahren

 In Energiemarkt-Nachrichten

Defekte Brennstäbe im japanischen Reaktor Tsuruga II: Aus Sicherheitsgründen wird die Anlage in der Präfektur Fukui jetzt heruntergefahren. Im Katastrophenreaktor Fukushima sollen Filter die Luft so weit reinigen, dass Arbeiter die Stilllegung vorbereiten können.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen