Jedes 6. Unternehmen fährt mit ERDGAS

 In Energiemarkt-Nachrichten

Erdgasfahrzeuge werden für Fuhrparks zunehmend interessant. Das machte erdgas mobil beim Großkunden-Leistungszentrum der Spindler-Gruppe deutlich.
Mehr als 100 Teilnehmer waren zum Seminar gekommen, welches die Spindler- Gruppe für Großkunden auf dem Flugplatzgelände am Schenkenturm in Würzburg angeboten hatte. Neben dem Fuhrparkmanagement standen vor allem Erdgasfahrzeuge im Mittelpunkt. Peter Meyer, Vertriebsleiter von erdgas mobil, war als Referent geladen und informierte die anwesenden Flottenbetreiber über Möglichkeiten und Vorteile des alternativen Antriebs.
Rund 16 Prozent der Unternehmen setzten bereits auf ERDGAS und es werden stetig mehr. Darunter sind auch viele namhafte Firmen, die sich von niedrigen Betriebs- und Fixkosten überzeugen lassen. Im Schnitt verursacht ein Erdgasfahrzeug etwa 50 Prozent weniger Tankkosten als ein vergleichbarer Benziner und ca. 30 Prozent weniger als ein Diesel. Vor allem bei Flotten mit hohen Kilometerleistungen macht sich der Umstieg bemerkbar, zumal das Tankstellennetz mit rund 900 Erdgas-Zapfsäulen bundesweit gut ausgebaut ist. Zudem werden Erdgasfahrzeuge immer stärker zum Imagefaktor, da die grüne Flotte für nachhaltige Mobilität und Klimaschutz steht. In vielen Unternehmen gibt es bereits CO2-Richtlinien, die sich mit dem alternativen Antrieb leichter umsetzen lassen.
Berlin, 15.08.2011
Quelle: www.erdgas-mobil.de

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen