Kosten für Strom aus Wind, Sonne, Biogas und Co. sinken

 In Energiemarkt-Nachrichten

Umlage für Erneuerbare Energien geht erstmals zurück

Berlin, 16.08.2006. 16.08.2006 – Berlin. Die Kosten für die Förderung von Strom aus
Erneuerbaren Energien gehen in diesem Jahr erstmals zurück. Nach
Angaben des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) beträgt die
zulässige EEG-Umlage für 2006 0,50 Cent (2005: 0,54 Cent) und damit nur
noch 2,5 Prozent des Strompreises für Durchschnittsverbraucher. Grund
für die sinkenden Kosten sei, dass sich die Preise von Strom aus
Erneuerbaren Energien und von herkömmlichen Energien wie Kohle und Gas
kontinuierlich annäherten. Milan Nitzschke, BEE-Geschäftsführer: "Die
Kostenschere zwischen den sauberen Energien auf der einen und Kohle,
Gas und Kernenergie auf der anderen Seite schließt sich zusehends."

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen