Öffentliche Gebäude zukünftig als Vorbild für den Ausbau erneuerbarer Energien – Novelle des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes tritt am 1. Mai in Kraft

 In Energiemarkt-Nachrichten

Öffentliche Gebäude müssen künftig eine Vorbildfunktion für den Ausbau erneuerbarer Energien in der Wärmeversorgung einnehmen: Werden sie grundlegend renoviert, müssen nach der Renovierung erneuerbare Energien anteilig den Wärmebedarf des Gebäudes decken. Dies ist der zentrale Inhalt einer Novelle des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG), die am Sonntag (1. Mai 2011) in Kraft tritt.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen