Schluss mit langwierigen Klimadebatten: Erneuerbare Energien schützen das Klima sofort

 In Energiemarkt-Nachrichten

Berlin, 05.06.2007. Für den G-8-Gipfel in Heiligendamm zeichnet sich
bisher keine gemeinsame Linie zum Klimaschutz ab. Johannes Lackmann,
Präsident des Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. (BEE) fordert
deshalb eine Festlegung des G8-Gipfels über den weltweiten Ausbau
Erneuerbarer Energien. "Erneuerbare Energien wie Wind, Sonne, Wasser,
Biomasse oder Erdwärme vermeiden CO2-Emissionen. Sie schützen das Klima
sofort und sichern unsere Energieversorgung. Die endlosen Zieldebatten
im G8-Rahmen lenken davon ab, jetzt konkrete Maßnahmen in Gang
zusetzen."

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen