Sommertour "Vorfahrt für Erneuerbare Energien": Bundestagskandidaten in der Frage der Kernenergie gespalten

 In Energiemarkt-Nachrichten

Berlin, 24.09.2009. Bundestagskandidaten aller Parteien befürworten den weiteren Ausbau der
Erneuerbaren Energien in Deutschland. Dennoch ist der energiepolitische Kurs für
die nächste Legislaturperiode umstritten: Die Kandidaten von Union und FDP
unterstützen überwiegend eine Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke, während
die Kandidaten von SPD, Grünen und Linken dies für unvereinbar mit dem zügigen
Umstieg auf Erneuerbare Energien halten. Das ist das Ergebnis von knapp 20
öffentlichen Podiumsdiskussionen mit den örtlichen Direktkandidaten für die
Bundestagswahl. Diese Diskussionsrunden haben der Bundesverband Erneuerbare
Energie (BEE) und die Agentur für Erneuerbare Energien im Rahmen ihrer
Sommertour „Vorfahrt für Erneuerbare Energien“ in den vergangenen sechs Wochen
in ganz Deutschland veranstaltet.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen