Ventil in japanischem AKW defekt

 In Energiemarkt-Nachrichten

Wieder muss Tepco den Behörden Probleme in einem AKW melden. Betroffen ist das weltweit größte Kernkraftwerk, das an der Westküste Japans liegt. Dort ist offenbar ein Ventil im Kühlsystem defekt. Es ist nicht der erste Störfall auf der Anlage Kashiwazaki-Kariwa.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen