Wärmegesetz muss bisherige solare Förderpraxis ersetzen

 In Energiemarkt-Nachrichten

Förderstopp und begrenzter Haushaltstopf drohen Solarwärme-Boom auszubremsen

Berlin, 15.08.2006. Die sprunghaft gestiegene Nachfrage nach
Solarwärme-Anlagen hat zu einer vorzeitigen Ausschöpfung der von der
Bundesregierung bereitgestellten Fördermittel geführt. Wer als
Eigenheimbesitzer jetzt seine Heizung fit für den Winter machen will
und einen Förderantrag für eine umweltfreundliche und sparsame
Solarwärmeanlage stellt, muss ohne Förderzuschüsse auskommen. Nach
jüngsten Angaben des Bundesumweltministeriums wurde der verfügbare
Fördertopf deutlich überzeichnet, so dass ein Bewilligungsstopp
unverzichtbar war.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen