Windenergie hat zur Stabilisierung des Netzes beigetragen

 In Energiemarkt-Nachrichten

Berlin, 06.11.2006. Die Windenergieanlagen in Deutschland haben bei der
Netzstörung am späten Samstag Abend wie vorgesehen zur Stabilisierung
des Stromnetzes beigetragen. Entsprechend der Vorgaben der
Netzbetreiber müssen Windparks genauso wie konventionelle Kraftwerke
automatisch auf bestimmte Abweichungen bei Spannung oder Frequenz
reagieren, um Stromnachfrage und -angebot wieder in die Balance zu
bringen.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen