ZDF Zoom: Wie Alltagsprodukte der Konzerne den Regenwald zerstören

 In Energiemarkt-Nachrichten

Wer sich die ZDF Zoom Sendung “Schokolade, Shampoo, Sonnencreme – Wie Alltagsprodukte den Regenwald zerstören” in der Nacht des 3. Oktober 2012 angesehen hat, dem dürfte die Lust auf Süßes, die tägliche Dusche oder den Besuch des Schwimmbads im Sommer erst einmal vergangen sein. Aus Profitgier lassen die großen Konzerne für die Produktion all unserer schönen Alltagsprodukte nämlich auch gerne einmal riesige Flächen Regenwald roden und schrecken auch nicht davor zurück, die Bewohner dieser Regionen notfalls einfach zu vertreiben. Schließlich brauchen sie den Platz für den Anbau von Ölpalmen, aus dessen Palmöl dann eben Schokolade, Shampoo, Sonnencreme oder auch das ungeliebte E10 Benzin wird.

Ab dem Jahr 2015 soll es zwar eine Kennzeichnungspflicht für Palmöl geben, doch ob man dieser trauen können wird, muss sich erst noch zeigen. Schon heute vermarkten einige Produzenten und deren Abnehmer nachhaltig produziertes Palmöl, so dass der Endkunde denken könnte, dass er damit einen “Beitrag zum Regenwaldschutz” leistet. In der Sendung ZDF Zoom wurde dies aber auf den Prüfstand gestellt – mit zum Teil erschreckenden Erkenntnissen!

Wer etwas gegen die Zerstörung der Natur, die Vernichtung von unersetzlichem Lebensraum und die rücksichtslose Vertreibung der Einheimischen tun möchte, der sollte vor allem versuchen, den Kauf von Produkten der im Beitrag erwähnten Konzerne zu vermeiden. Schließlich gibt es immer Alternativen.

Zum Video auf der Webseite des ZDF:
www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1743656/Schokolade%252C-Shampoo%252C-Sonnencreme

PS: Das Video wird in der ZDF Mediathek online nur bis zum 11. Oktober 2012 sichtbar sein!

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen