Lass Dir ein Energiesparlicht aufgehen

 In Energiespartipps

Am 31. August 2009 ist die letzte klassische 100-Watt-Glühbirne verkauft worden. Seitdem gibt es im Handel per EU-Gesetz dafür nur noch Energiesparbirnen. Zuvor haben Glühbirnenfans ihre Vorräte deshalb noch einmal aufgefüllt. Ihre Argumente gegen die neuen Energiesparbirnen: Das Licht sei ungemütlich, außerdem seien die Sparbirnen teurer in der Anschaffung. Dass sich der Preisunterschied schnell wieder rentiert, ist den vermeintlichen Sparfüchsen offenbar egal. Denn zum einen haben Energiesparbirnen eine wesentlich längere Lebensdauer – während eine Glühbirne im Durchschnitt nach einem Jahr für immer erlischt, halten die Sparwunder bis zu 15 Jahre lang -, zum anderen verursacht eine Glühlampe etwa 12 Euro Stromkosten pro Jahr, Energiesparlampen nur 2,20 Euro. Die Beträge läppern sich. In einem Jahr sparst Du in einem Haushalt mit 20 Energiesparbirnen runde 200 Euro.

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen