Richtig trocknen!

 In Energiespartipps

Jeder dritte Wäschetrockner ist älter als sechs Jahre, da lohnt sich ein Neukauf. Denn moderne Geräte verbrauchen nur noch einen Bruchteil der Energie.

Etwa ein Zehntel ihrer Stromkosten müssen die Deutschen für Waschmaschine und Wäschetrockner aufbringen. Dabei könnte es viel weniger sein, denn technisch hat sich einiges getan. Vor allem moderne Trockner fressen sehr viel weniger Strom als Modelle, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben.

‚ÄûDer Austausch von Geräten lohnt sich, wenn diese älter als zehn Jahre sind, auch wenn sie noch funktionieren‚Äú, sagt Annegret Agricola, Bereichsleiterin bei der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). ‚ÄûWer ein neues Gerät kauft, sollte sich immer für die Energieeffizienzklasse A entscheiden‚Äú, so die Expertin, ‚Äûaber die Angaben zum Strom- und Wasserverbrauch kritisch vergleichen, denn auch innerhalb der Klasse A gibt es deutliche Unterschiede.‚Äú

Wenn Sie noch mehr Informationen wollen: Die Stiftung Warentest hat im Heft 10/2009 elf Kondenstrockner mit und ohne Wärmepumpe untersucht.

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search

Zur Werkzeugleiste springen